AktionenMafell-AktionenNeu bei Mafell
FILTER EINBLENDEN

Nullfugenbekanter HIT-M: Die Nullfuge wird mobil.

Der HIT-M ist das erste und einzige mobile Gerät zur Erstellung einer optischen Nullfuge. Mit der Heißluft-Injektions-Technik lassen sich alle handelsüblichen Nullfugen-Kanten mit aufgetragener Funktionsschicht bearbeiten - ohne den Einsatz von zusätzlichem Kleber.

Der HIT-M ist flexibel einsetzbar und ideal bei komplexen Bauteilen. Speziell bei Freiformen oder engen Radien spielt er seine großen Stärken aus. Zudem können perfekt gerade, schräge und runde Plattenwerkstoffe verarbeitet werden.

 

In der Industrie längst Standard, im Handwerk jetzt mobil.
Alle Details des Nullfugenbekanters tragen zu einer hohen Prozesssicherheit bei, erhöhen die Flexibilität und die schnelle Bearbeitung.

Bearbeitungstisch BAT: Aus mobil wird halbstationär.

In Verbindung mit dem Bearbeitungstisch BAT wird aus dem mobilen Nullfugenbekanter ein halbstationäres System.
Durch die perfekte Werkstückauflage mit versetzbaren Kugelrollen sind fast alle Bekantungssituationen möglich.

Technische Daten HIT-M 65:

Bezeichnung                  HIT-M 65
Nennspannung              230 V
Nennaufnahme              3050 W
Kantenhöhe                   10 - 65 mm
Schwenkbereich             0 - 50°
Kantenstärke                  0,4 - 3,0 mm
Innenradius min.             22 mm
Aufheizzeit                      30 s
Temperatur                     max. 520° C
Vorschub stufenlos         1 - 5,5m/min
Gewicht                           10,8 kg
Abmessung (L x B x H)    220 x 160 x 360 mm
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar


Technische Daten BAT:

Bezeichnung                  BAT
Gesamtabmessung        790 x 663 x 1000 mm
Abmessung Tischplatte  730 x 449 mm
Arbeitshöhe                   1000 mm
Schwenkbereich             0 - 55°
Anschluss Spannung      230 V / 16A
Gewicht                           12 kg
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar

Lieferumfang Nullfugenbekannter:

1 Auflageplatte, 50° schwenkbar
1 Reinigungsbürste
2 Arretierungsbolzen (kurz / lang)
1 Sechskantschlüssel 3 mm
1 Sechskantschlüssel 4 mm
1 Sechskantschlüssel 5 mm
1 Sechskantschlüssel 6 mm
1 Augenschraube mit Schäkel
1 Tanos Systainer Größe 5
1 Anschlussleitung Strom/Druckluft

Lieferumfang:
1 Auflageplatte, 50° schwenkbar
1 Reinigungsbürste
2 Arretierungsbolzen (kurz / lang)
1 Sechskantschlüssel 3 mm
1 Sechskantschlüssel 4 mm
1 Sechskantschlüssel 5 mm
1 Sechskantschlüssel 6 mm
1 Augenschraube mit Schäkel
1 Tanos Systainer Größe 5
1 Anschlussleitung Strom/Druckluft

Zusatzartikel:
1 Niederhalter mit Rolle (Art. Nr. 208470)
1 BAT (Art. Nr. 9K0102)


AKTION Nullfugenbekanter HIT-M 65 + Bearbeitungstisch BAT

pro

Nullfugenbekanter HIT-M: Die Nullfuge wird mobil.

Der HIT-M ist das erste und einzige mobile Gerät zur Erstellung einer optischen Nullfuge. Mit der Heißluft-Injektions-Technik lassen sich alle handelsüblichen Nullfugen-Kanten mit aufgetragener Funktionsschicht bearbeiten - ohne den Einsatz von zusätzlichem Kleber.

Der HIT-M ist flexibel einsetzbar und ideal bei komplexen Bauteilen. Speziell bei Freiformen oder engen Radien spielt er seine großen Stärken aus. Zudem können perfekt gerade, schräge und runde Plattenwerkstoffe verarbeitet werden.

 

In der Industrie längst Standard, im Handwerk jetzt mobil.
Alle Details des Nullfugenbekanters tragen zu einer hohen Prozesssicherheit bei, erhöhen die Flexibilität und die schnelle Bearbeitung.

Bearbeitungstisch BAT: Aus mobil wird halbstationär.

In Verbindung mit dem Bearbeitungstisch BAT wird aus dem mobilen Nullfugenbekanter ein halbstationäres System.
Durch die perfekte Werkstückauflage mit versetzbaren Kugelrollen sind fast alle Bekantungssituationen möglich.

Technische Daten HIT-M 65:

Bezeichnung                  HIT-M 65
Nennspannung              230 V
Nennaufnahme              3050 W
Kantenhöhe                   10 - 65 mm
Schwenkbereich             0 - 50°
Kantenstärke                  0,4 - 3,0 mm
Innenradius min.             22 mm
Aufheizzeit                      30 s
Temperatur                     max. 520° C
Vorschub stufenlos         1 - 5,5m/min
Gewicht                           10,8 kg
Abmessung (L x B x H)    220 x 160 x 360 mm
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar


Technische Daten BAT:

Bezeichnung                  BAT
Gesamtabmessung        790 x 663 x 1000 mm
Abmessung Tischplatte  730 x 449 mm
Arbeitshöhe                   1000 mm
Schwenkbereich             0 - 55°
Anschluss Spannung      230 V / 16A
Gewicht                           12 kg
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar

Lieferumfang Nullfugenbekannter:

1 Auflageplatte, 50° schwenkbar
1 Reinigungsbürste
2 Arretierungsbolzen (kurz / lang)
1 Sechskantschlüssel 3 mm
1 Sechskantschlüssel 4 mm
1 Sechskantschlüssel 5 mm
1 Sechskantschlüssel 6 mm
1 Augenschraube mit Schäkel
1 Tanos Systainer Größe 5
1 Anschlussleitung Strom/Druckluft


Lieferumfang:
1 Auflageplatte, 50° schwenkbar
1 Reinigungsbürste
2 Arretierungsbolzen (kurz / lang)
1 Sechskantschlüssel 3 mm
1 Sechskantschlüssel 4 mm
1 Sechskantschlüssel 5 mm
1 Sechskantschlüssel 6 mm
1 Augenschraube mit Schäkel
1 Tanos Systainer Größe 5
1 Anschlussleitung Strom/Druckluft

Zusatzartikel:
1 Niederhalter mit Rolle (Art. Nr. 208470)
1 BAT+ mit Vakuumsystem (Art. Nr. 9K0101)


AKTION Nullfugenbekanter HIT-M 65 + Bearbeitungstisch BAT+

pro

Nullfugenbekanter HIT-M: Die Nullfuge wird mobil.

Der HIT-M ist das erste und einzige mobile Gerät zur Erstellung einer optischen Nullfuge. Mit der Heißluft-Injektions-Technik lassen sich alle handelsüblichen Nullfugen-Kanten mit aufgetragener Funktionsschicht bearbeiten - ohne den Einsatz von zusätzlichem Kleber.

Der HIT-M ist flexibel einsetzbar und ideal bei komplexen Bauteilen. Speziell bei Freiformen oder engen Radien spielt er seine großen Stärken aus. Zudem können perfekt gerade, schräge und runde Plattenwerkstoffe verarbeitet werden.

 

In der Industrie längst Standard, im Handwerk jetzt mobil.
Alle Details des Nullfugenbekanters tragen zu einer hohen Prozesssicherheit bei, erhöhen die Flexibilität und die schnelle Bearbeitung.

Bearbeitungstisch BAT: Aus mobil wird halbstationär.

In Verbindung mit dem Bearbeitungstisch BAT wird aus dem mobilen Nullfugenbekanter ein halbstationäres System.
Durch die perfekte Werkstückauflage mit versetzbaren Kugelrollen sind fast alle Bekantungssituationen möglich.

Technische Daten HIT-M 65 SA:

Bezeichnung                  HIT-M 65 SA
Nennspannung              230 V
Nennaufnahme              3050 W
Kantenhöhe                   10 - 65 mm
Schwenkbereich             0 - 50°
Kantenstärke                  0,4 - 3,0 mm
Innenradius min.             10 mm
Aufheizzeit                      30 s
Temperatur                     max. 520° C
Vorschub stufenlos         1 - 5,5m/min
Gewicht                           10,8 kg
Abmessung (L x B x H)    220 x 160 x 360 mm
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar


Technische Daten BAT:

Bezeichnung                  BAT
Gesamtabmessung        790 x 663 x 1000 mm
Abmessung Tischplatte  730 x 449 mm
Arbeitshöhe                   1000 mm
Schwenkbereich             0 - 55°
Anschluss Spannung      230 V / 16A
Gewicht                           12 kg
Abschluss Druckluft         6 - 10 bar

Lieferumfang
1 schwenkbar angetriebene Rolle
1 Auflageplatte, 50° schwenkbar
1 Reinigungsbürste
2 Arretierungsbolzen (kurz / lang)
1 Arretierungsschraube
1 Sechskantschlüssel 3 mm
1 Sechskantschlüssel 4 mm
1 Sechskantschlüssel 5 mm
1 Sechskantschlüssel 6 mm
1 Augenschraube mit Schäkel
1 Tanos Systainer Größe 5
1 Anschlussleitung Strom/Druckluft

Zusatzartikel:
1 Niederhalter mit Rolle
(Art. Nr. 208470)
1 BAT+ mit Vakuumsystem
(Art. Nr. 9K0101)

AKTION Nullfugenbekanter HIT-M 65 SA + Bearbeitungstisch BAT+

pro


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.



Datenschutz